HAIR - Voraufführung für Schulen

Der Schulchor des Athenaeums und eine Projektband (beide Ensembles werden unterstützt von einigen Gästen aus dem Vincent-Lübeck-Gymnasium) laden nach den erfolgreichen Aufführungen des Berliner Kult-Musicals Linie 1 im Jahr 2014 wiederum zu...

The American Tribal Love / Rock-Musical

Der Schulchor des Athenaeums und eine Projektband (beide Ensembles werden unterstützt von einigen Gästen aus dem Vincent-Lübeck-Gymnasium) laden nach den erfolgreichen Aufführungen des Berliner Kult-Musicals Linie 1 im Jahr 2014 wiederum zu einer großen Musical-Aufführung ein. Der große einstige Broadway-Klassiker – HAIR – wird von ca. 70 Mitwirkenden auf die Bühne des Stadeums gebracht.

AthenaeumIn Zusammenarbeit von Harriet v. Sandrart (Choreografie), Jörn-Martin Schöning (Regie), Rock-Band (Gregor Wessel) und Benjamin Warnat (Vokalarbeit und Gesamtleitung) ist eine spannende Inszenierung entstanden, die den Blick in die fast vergessenen Hippiejahre wendet.

Das Musical erzählt von Hippies, die sich gegen alle Konventionen der Gesellschaft auflehnen. Sie lehnen die Einberufung der Männer zum Militär bzw. in den Vietnamkrieg ab. 

Der vom Land stammende Claude Hooper Bukowski, die attraktive Sheila und der charismatische Berger bilden in der Gruppe der Hippies das Zentrum. Berger glaubt im Wesentlichen an die freie Liebe und sich selbst. Claude hingegen gerät in einen inneren Konflikt zwischen patriotischer Gesinnung und dem Gedankengut seiner neugewonnenen Hippiefreunde. Während diese das Vernichten ihrer Einberufungsbefehle feiern, muss Claude sich entscheiden, ob er zum Militär gehen - und damit ggf. in den Vietnamkrieg ziehen will oder ob er  - wie die anderen - den Dienst an der Waffe verweigern und damit die Erwartungen seiner Eltern enttäuschen soll.

Die inneren Konflikte Claudes, die Drogenerlebnisse der Hippies, die Suche nach Leichtigkeit im Leben werden in Songs, wie beispielsweise Aquarius, Donna, Good morning starshine oder Let the sunshine in, von denen viele weltbekannt geworden sind, besungen und gefeiert.

Veranstalter: Verein der Elter, Ehemaligen und Freunde des Athenaeums in Stade, e.V.

Es gibt eine Ermäßigung für die Begleitperson von Rollstuhlfahrern.
Diese Karten buchen Sie bitte unter Tel.: 0 41 41 / 40 91 20.