Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Ich stimme zu

Die Nächte der Barbaren…

International gefeiertes Tanztheater der Compagnie Hervé Koubi. Hervé Koubi taucht ein in die 3000-jährige Geschichte des Mittelmeerraums: in einen Schmelztiegel permanenten Aufruhrs zwischen unzähligen Kulturen. Zu klassischer Musik von...

… oder der erste Morgen der Welt

International gefeiertes Tanztheater der Compagnie Hervé Koubi.

Didier PhilispartHervé Koubi taucht ein in die 3000-jährige Geschichte des Mittelmeerraums: in einen Schmelztiegel permanenten Aufruhrs zwischen unzähligen Kulturen. Zu klassischer Musik von Mozart, Wagner, Fauré oder auch rastlosen Percussion-Rhythmen performen die Tänzer artistisch-virtuos einen funkelnden Gegenentwurf zu tradiert verzerrten Bildern des Fremden. Sie werfen ihre Körper in stilisierte archaische Rituale. Helme glitzern. Messer wirbeln. Die Washington Post kommentiert: „Atemberaubende Fusion aus Akrobatik, Gymnastik, B-Boying, Modern Dance und Ballett.“ Und die New York Times schwärmt: Es war eine faszinierend flüssige Kraft in ihren tiefen Flügen und ihrem langsamen Taumeln“.

Hervé Koubi, in Frankreich geborenes Kind algerischer Eltern, zählt zu den kreativsten Köpfen des französischen Tanztheaters. Seine Compagnie besteht aus Tänzern aus Algerien und Burkina Faso. Die Produktion „Die Nächte der Barbaren…“ wurde bei verschiedenen Tanzfestivals wie dem Internationalen Tanzfestival in Cannes, den Ruhrfestspielen und bei Auftritten in den USA gefeiert.

Veranstalter: STADEUM Kultur- und Tagungszentrum GmbH & Co. Betriebs KG

Der freie Verkauf startet am 1. August 2019!