Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Ich stimme zu

Prag

Solistin: Yumi Schmuck (Klarinette) Leitung: N.N. Wolfgang Amadeus Mozart - Symphonie Nr. 38 D-Dur KV 504 „Prager“ Wolfgang Amadeus Mozart – Klarinettenkonzert A-Dur KV 622 Antonín Dvořák – Symphonie Nr. 8 G-Dur op. 88 Mit zwei...

Philharmonisches Orchester Bremerhaven

Solistin: Yumi Schmuck (Klarinette)
Leitung: N.N.
Wolfgang Amadeus Mozart - Symphonie Nr. 38 D-Dur KV 504 „Prager“
Wolfgang Amadeus Mozart – Klarinettenkonzert A-Dur KV 622
Antonín Dvořák – Symphonie Nr. 8 G-Dur op. 88


Yumi SchmuckMit zwei Kutschen und entsprechendem Personal machte sich Wolfgang Amadeus Mozart im Januar 1778 auf den Weg nach Prag. Eine "Gesellschaft großer Kenner und Liebhaber" hatte ihn eingeladen, um ihn am jüngsten Erfolg seines "Figaro" teilhaben zu lassen. In einem Galakonzert dirigierte er seine Symphonie Nr. 38 D-Dur KV 504, war ihr den Beinamen "Prager Sinfonie" einbrachte.

Das Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur KV 622 ist eines der letzten vollendeten Werke Mozarts. Das bezeugt der eigenhändige Eintrag des Meisters in seinen Werkkatalog wenige Wochen vor seinem Tod. Es sollte von seinem guten Freund Anton Stadler in Prag gespielt werden. Bei dem Konzert am 16. Januar übernimmt Yumi Schmuck, die Soloklarinettistin des Philharmonischen Orchesters Bremerhaven, den Solopart dieser eindrucksvollen Komposition für ihr Instrument.

Bei "Prag" und "böhmischer Musik" darf Antonín Dvořák nicht fehlen, der wie kein anderer Komponist die Folklore seiner Heimat mit der Kunstmusik verbunden hat. Seine Symphonie Nr. 8 G-Dur op. 88 führte er im Jahre 1890 in Prag anlässlich seiner Aufnahme in die "Kaiser-Franz-Joseph-Akademie für Wissenschaft, Literatur und Kunst" auf. Um der Fülle seiner thematischen Einfälle Raum zu verschaffen, öffnet er die strenge symphonische Form. Spätestens die schmissigen Hornthriller im Finale machen deutlich, warum diese Symphonie zu einer seiner beliebtesten wurde.

Yumi Schmuck, in Tetnang geboren, studierte an den Musikhochschulen Stuttgart und Hannover und absolvierte ihr Konzertexamen an der Musikhochschule „Franz Liszt“ bei Prof. Martin Spangenberg. 2006 hat sie den Deutschen Musikwettbewerb gewonnen und wurde in die Reihe „Konzerte junger Künstler“ des Deutschen Musikrats aufgenommen. Sie spielte u.v.a. an der Staatsoper Hannover, im Staatstheater Braunschweig und in der Radiophilharmonie Hannover. Seit März 2012 ist sie Solo-Klarinettistin beim Stadttheater Bremerhaven.

Um 18:45 Uhr laden wir Sie herzlich zur kostenlosen Einführung in der Konferenzzone ein.

Veranstalter: STADEUM Kultur- und Tagungszentrum GmbH & Co. KG


Hier geht's zur Platzwahl

Plätze wählen

Ihre Karten – Klicken Sie einfach auf die freien Plätze, um Ihre Auswahl zu treffen. Um die Karten zu kaufen, klicken Sie auf "zur Kasse".

Sitzplatzbelegung

Farbänderung bei Sitzwahl
  • frei
  • ausgewählt
  • im Warenkorb
  • belegt
Jetzt 25% Rabatt sichern!

Ihre Preisauswahl

Normalpreis
  • 42,20 €
  • 39,45 €
  • 37,25 €
  • 21,85 €
STADEUM Card 25
  • 31,65 €
  • 29,58 €
  • 27,93 €
  • 16,38 €
Bühne
Leider ist unser Buchungssystem zur Zeit nicht erreichbar.
Bitte probieren sie es später noch einmal.

Ihre Karten

Alle grün markierten Sitze stellen die freien Plätze dar. Wählen Sie die von Ihnen gewünschten Sitze aus und klicken Sie im Anschluss auf den Button "In den Warenkorb".