Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Ich stimme zu

Klassik Abo

Für alle, die das große Orchester besonders lieben

-----------------------------------------------------------------------------
Freitag, 26. August 2022
HOLK ERÖFFNUNGSKONZERT "TON AB, KAMERA LÄUFT"
Philharmonisches Orchester Bremerhaven
-----------------------------------------------------------------------------
Donnerstag, 17. November 2022
BILDER EINER AUSSTELLUNG
Staatliche Philharmonie Lemberg
-----------------------------------------------------------------------------
Mittwoch, 22. Februar 2023
DUNKLE JAHRE
Philharmonisches Orchester Bremerhaven
-----------------------------------------------------------------------------
Mittwoch, 17. Mai 2023
FRÜHLINGSERWACHEN
Philharmonisches Orchester Bremerhaven
-----------------------------------------------------------------------------

Zum Abo Bestellformular

zum Preis von 120,- PG1 / 112,- PG2 / 104,- PG3 / 94,- PG4

Dunkle Jahre

Fesselnder Klassik-Abend über Gefahr, Widerstand und Triumph des Überlebens

Mittwoch 22.02.2023 19:45 Uhr

Das zweite Sinfoniekonzert im STADEUM eröffnet Peter Iljitsch Tschaikowskys Fantasie für Orchester "Der Sturm" op. 18. Frei nach Shakespeares Schauspiel "The Tempest" geht es vom veritablen Sturm als Naturgewalt bis zur glücklichen Versöhnung. Gegen innere und äußere Stürme angesichts des drohenden Verlustes seiner Geisteskraft musste Robert Schumann ankämpfen, als er mit dem "Konzert für Violine und Orchester d-Moll WoO 23" sein letztes Werk für Orchester komponierte. Ganz anders Dimitri Schostakowitsch: er schriebt Hymnen für...


Frühlingserwachen

Magische Klangwelten, musikalische Aufbrüche sowie eine Uraufführung

Mittwoch 17.05.2023 19:45 Uhr

Als Türöffner dient die ganz unmittelbar wirkende Musik Claude Debussys (1862 - 1918). In der symphonischen Suite "Printemps" erklingt trotz leiser Nähe zu Richard Wagner schon der spätere Meister impressionistischer, französischer Klangkunst.  Als Uraufführung folgt das "Konzert für Klavier und Orchester" von Mauro Montalbetti (*1969). Literatur und Natur sind die wichtigsten Inspirationsquellen, woraus er in in einem dialogischen Klanggeschehen Klavier und Orchester aufeinander treffen lässt. Umbedingt wieder entdecken...