Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Ich stimme zu

Dat Hörrohr

Die viel gespielte Komödie op platt seit Gründung des Ohnsorg-Theaters ist nun in einer Neu-Inszenierung zu erleben. Dem alten Opa Meiners muss man alles in sein altes Hörrohr brüllen, ansonsten bekommt er nicht viel mit, was auf seinem Hof...

ABSAGE

Die viel gespielte Komödie op platt seit Gründung des Ohnsorg-Theaters ist nun in einer Neu-Inszenierung zu erleben.

Dem alten Opa Meiners muss man alles in sein altes Hörrohr brüllen, ansonsten bekommt er nicht viel mit, was auf seinem Hof vorgeht. Seiner Schwiegertochter Bertha kommt das gerade recht, denn sie will möglichst schnell den Hof in die Finger bekommen und eigene Pläne verwirklichen. Mit allen erdenklichen Mitteln soll der gute Opa übers Ohr gehauen werden. Hinterhältig fädelt Bertha zusammen mit ihrem ehemaligen Verehrer Arnold Hogeback so manche Intrige ein, um das Regiment zu übernehmen. Doch hat sie die Rechnung ohne Opas verwaiste Enkelin Elke und den Knecht Bernd gemacht – letzterer hat schon lange ein Auge auf die junge Frau geworfen. Gemeinsam setzt das junge Paar alles daran, den Alten vor Schaden zu bewahren. Und Dank eines neuen Hörrohrs wird Opa Meiners erstaunlich hellhörig...

Die 1955 von Karl Bunje verfasste Komödie zählt wie seine Stücke „De Etappenhas“ und „Up Düwels Schuvkar“ zu den Ohnsorg-Evergreens und ist auch fürs Fernsehen aufgezeichnet worden.

Ohnsorg Theater
Regie: Frank Grupe
Mit: Robert Eder, Markus Gillich, Frank Grupe, Quintus Hummel u.a.