Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Ich stimme zu

Amadeus

Antonio Salieri, Hofkapellmeister Kaiser Josephs II. in Wien, blickt zurück auf sein Leben, das überschattet wird von der Existenz eines gewissen Mozarts. Einst verehrte er die Kompositionen des jüngeren Kollegen und sehnte die Begegnung...

Schauspiel in zwei Akten von Peter Shaffer

Sabine HaymannAntonio Salieri, Hofkapellmeister Kaiser Josephs II. in Wien, blickt zurück auf sein Leben, das überschattet wird von der Existenz eines gewissen Mozarts. Einst verehrte er die Kompositionen des jüngeren Kollegen und sehnte die Begegnung herbei. Doch Mozart enttäuscht ihn bitterlich, ist der Flegel doch so gar nicht seines Genies würdig.

Salieri beginnt mit Gott zu hadern, der einen ausgemachten Kindskopf mit so viel Talent segnete und ihn selbst, einen streng gläubigen Katholiken, mit Mittelmaß strafte. Vergiftet durch Missgunst, beschließt er, Gott abzuschwören und Mozarts gesellschaftlichen Aufstieg zu verhindern. Von nun an erschwert er ihm das Leben mit Verletzungen, Demütigungen und heimtückischen Intrigen und schreckt am Ende selbst vor Mordgedanken nicht zurück. 

Obwohl Peter Shaffers Drama des Rufmordes an Salieri bezichtigt wurde, stieg es schon bald nach seiner Uraufführung zum Welterfolg auf. Die schwierige Beziehung zwischen dem neidgebeugten, normalbegabten Salieri und dem ungehobelten, genialen Mozart ist Bühnenspektakel und Theaterkrimi in einem.

Schauspielbühnen in Stuttgart / Euro-Studio Landgraf
Deutsch von Nina Adler
Regie: Udo Schürmer
Mit: Delio Malär, Wolfgang Seidenberg u.v.a.


Veranstalter: STADEUM Kultur- und Tagungszentrum

 + Schauspiel Abo
+ Wahl Abo
+ Stadeum Card 25

Der Vorverkauf startet am 1. August 2022