Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Ich stimme zu

Der Tatortreiniger ***

Aus einem Experiment wurde Kult. Vier Folgen sollte die im November 2011 gedrehte Kurzserie des Hamburger NDR dauern. Doch Mizzi Meyers „Tatortreiniger“ avancierte zum absoluten Kulthit. Wenn alle anderen weg sind und nur noch die Leiche da...

Bühnenstück von Mizzi Meyer zu ihrer NDR-Kultserie

Aus einem Experiment wurde Kult. Vier Folgen sollte die im November 2011 gedrehte Kurzserie des Hamburger NDR dauern. Doch Mizzi Meyers „Tatortreiniger“ avancierte zum absoluten Kulthit.

Volker BeushausenWenn alle anderen weg sind und nur noch die Leiche da ist, dann kommt Heiko „Schotty“ Schotte, der „Tatortreiniger“. Für seinen Job braucht er diverse Putzmittel, aber vor allem Empathie und Geistesgegenwärtigkeit. Denn er begegnet völlig fremden Menschen: Hinterbliebenen oder Bekannten der Opfer, Leuten, die zufällig vorbeikommen oder den Geistern der Ermordeten. Sie alle befinden sich in einem emotionalen Ausnahmezustand, alle wollen reden. Erzählt werden diese Begegnungen in treffenden Einaktern. „Schotty“ wird zur alltagsphilosophischen Projektionsfläche, muss erläutern, trösten und die Dinge wieder in Ordnung bringen. Dieser Abend zeigt die Einakter: „Nicht über meinem Sofa“, „Özgür“ und „Sind Sie sicher?“

Hinter dem Pseudonym der Autorin Mizzi Meyer verbirgt sich Ingrid Lausund, eine der klügsten Bühnen- und Filmautorinnen unserer Zeit. Ihre Arbeiten bestechen durch die raffinierte Balance zwischen humorvollen Dialogen und anspruchsvollen Auseinandersetzungen mit hoch relevanten Themen.

Bitte beachten Sie: Leider kann die Einführung zu dem Stück nicht wie geplant stattfinden.

Hinweis zu Ihren Plätzen

Die Besucherkapazität ist aufgrund der aktuellen Hygiene-Verordnung und den einzuhaltenden Abständen auf 260 Personen begrenzt. Nicht buchbare Plätze wurden von uns im Voraus gesperrt. Um die Abstandsregeln einhalten zu können, wird nur jede zweite Reihe gestellt und die Stühle werden in 2er Gruppen und mit 1,5 Meter Abstand gestellt. Sollten Sie mehr als zwei zusammenhängende Plätze buchen wollen, rufen Sie uns gerne an: 04141 - 40 9140. 
STADISSIMO

Westfälisches Landestheater
Regie: Ralf Ebeling
Mit: Guido Thurk als Heiko „Schotty“ Schotte u.a.

Veranstalter: STADEUM Kultur- und Tagungszentrum 

+ Schauspiel Abo
+ Wahl Abo
+ Grusel Paket
+ Ein Abend mit Freunden 1 Paket
+ Stadeum Card 25


+ Kartenbestellformular Partnerschulen 




Hier geht's zur Platzwahl

Plätze wählen

Ihre Karten – Klicken Sie einfach auf die freien Plätze, um Ihre Auswahl zu treffen. Um die Karten zu kaufen, klicken Sie auf "zur Kasse".

Sitzplatzbelegung

Farbänderung bei Sitzwahl
  • frei
  • ausgewählt
  • im Warenkorb
  • belegt
Jetzt 25% Rabatt sichern!

Ihre Preisauswahl

Normalpreis
  • 33,50 €
  • 31,50 €
  • 29,50 €
  • 26,50 €
  • 17,00 €
STADEUM Card 25
  • 25,13 €
  • 23,62 €
  • 22,13 €
  • 19,88 €
  • 12,75 €
Bühne
Leider ist unser Buchungssystem zur Zeit nicht erreichbar.
Bitte probieren sie es später noch einmal.

Ihre Karten

Alle grün markierten Sitze stellen die freien Plätze dar. Wählen Sie die von Ihnen gewünschten Sitze aus und klicken Sie im Anschluss auf den Button "In den Warenkorb".