Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Ich stimme zu

Messe LebensWelten abgesagt

 Messe LebensWelten abgesagt Auch wenn die örtlichen Behörden ihre Einschätzung nicht geändert haben, so muss auf Grund der aktuellen Entwicklungen die Messe LebensWelten abgesagt werden. „Wir folgen hier der jüngsten Empfehlung des...

Auch wenn die örtlichen Behörden ihre Einschätzung nicht geändert haben, so muss auf Grund der aktuellen Entwicklungen die Messe LebensWelten abgesagt werden.

 Messe LebensWelten abgesagt

Auch wenn die örtlichen Behörden ihre Einschätzung nicht geändert haben, so muss auf Grund der aktuellen Entwicklungen die Messe LebensWelten abgesagt werden.

Wir folgen hier der jüngsten Empfehlung des Bundesgesundheitsministers Jens Spahn. Der Schutz der Besucherinnen und Besucher, aber auch der Aussteller steht für uns an erster Stelle,“ so der Aufsichtsratsvorsitzende und Bürgermeister Sönke Hartlef. Der gesamte Aufsichtsrat hat diese Einschätzung einstimmig mitgetragen.

Schweren Herzens müssen wir die für Ende des Monats geplante Messe LebensWelten absagen. Möglicherweise hätten wir mit der Entscheidung noch etwas warten können,“ sagt STADEUM-Geschäftsführerin Silvia Stolz, „aber wir finden es wichtig, unsere Aussteller und Partner möglichst früh zu informieren. So dass diese noch reagieren können.“

Die Absage der Messe und des Opernballs begründet sich allein aus der Besonder­heit der Veranstaltungen heraus. Während es sich bei dem einen um eine stimmungsabhängige Tanzveranstaltung handelte, handelt es sich bei der Messe um eine Veranstaltung mit über 15.000 Besucherinnen und Besuchern, bei der keine der Handlungsempfehlungen des Robert Koch Instituts umgesetzt werden können. Hier heißt es beispielsweise: „Auf Messen, Kongressen oder größeren Veranstaltungen ist die Möglichkeit der Rückverfolgbarkeit von Kontaktpersonen extrem schwierig und es kann unter ungünstigen Bedingungen zu einer Übertragung auf viele Personen kommen.“ Dem wird jetzt Rechnung getragen.

Mit der Messe ist ein langer und hoher planerischer wie auch organisatorischer Aufwand verbunden, so dass eine kurzfristige Verschiebung nicht möglich ist.

Die anderen Veranstaltungen des STADEUM finden zum aktuellen Zeitpunkt wie geplant statt.