Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Ich stimme zu

Bares is nix Rares ***

Turbulente Verwechslungen, Notlügen und Situationskomik zeichen dieses heitere Boulevard-Stück rund um die Absurditäten des Sozialstaates aus. Zwischen Invalidenrente und Schulmilchgeld ist die Inszenierung des Ohnsorg-Theaters ein wunderbares...

Aberwitzige Verwandlungskomödie, mitten aus dem Leben gegriffen

Turbulente Verwechslungen, Notlügen und Situationskomik zeichen dieses heitere Boulevard-Stück rund um die Absurditäten des Sozialstaates aus. Zwischen Invalidenrente und Schulmilchgeld ist die Inszenierung des Ohnsorg-Theaters ein wunderbares Stück Unterhaltung für alle, die sich dem Leben nicht geschlagen geben wollen.

Oliver FantitschErich bringt es einfach nicht übers Herz, seiner Frau Linda zu gestehen, dass er seinen Job verloren hat. Er sucht andere Lösungen, um die Alltags-Kosten zu decken. Da bietet der Sozialstaat doch etliche Möglichkeiten! Während Linda noch glaubt, Erich ginge jeden Morgen zur Arbeit, bringt dieser eine Lawine staatlicher Hilfsbereitschaft ins Rollen. Da gibt es Alters-, Unfall- und Frührente, Schlechtwetter-, Kranken- oder Wohngeld. Als ein Prüfer des Sozialamtes vor der Tür steht, droht alles über ihm zusammenzubrechen. Heitere Verwicklungen sind vorprogrammiert und die Lachmuskeln des Publikums werden aufs Äußerste strapaziert.

Michael Cooneys aberwitzige Verwandlungskomödie ist mitten aus dem Leben gegriffen, voller Überraschungen, Situationskomik und schlagfertiger Wortspiele.

Hinweis zu Ihren Plätzen

Die Besucherkapazität ist aufgrund der aktuellen Hygiene-Verordnung und den einzuhaltenden Abständen auf 260 Personen begrenzt. Nicht buchbare Plätze wurden von uns im Voraus gesperrt. Um die Abstandsregeln einhalten zu können, wird nur jede zweite Reihe gestellt und die Stühle werden in 2er Gruppen und mit 1,5 Meter Abstand gestellt. Sollten Sie mehr als zwei zusammenhängende Plätze buchen wollen, rufen Sie uns gerne an: 04141 - 40 9140. 

Ohnsorg-Theater
Regie: Murat Yeginer
Mit: Konstantin Graudus, Peter Christoph Grünberg, Erkki Hopf u.a.

 + Ohnsorg Abo
+ Wahl Abo
+ Stadeum Card 25

Veranstalter: STADEUM Kultur- und Tagungszentrum GmbH & Co. Betriebs KG

 


Hier geht's zur Platzwahl

Plätze wählen

Ihre Karten – Klicken Sie einfach auf die freien Plätze, um Ihre Auswahl zu treffen. Um die Karten zu kaufen, klicken Sie auf "zur Kasse".

Sitzplatzbelegung

Farbänderung bei Sitzwahl
  • frei
  • ausgewählt
  • im Warenkorb
  • belegt
Jetzt 25% Rabatt sichern!

Ihre Preisauswahl

Normalpreis
  • 35,50 €
  • 33,50 €
  • 31,50 €
  • 28,40 €
  • 18,00 €
STADEUM Card 25
  • 26,62 €
  • 25,13 €
  • 23,62 €
  • 21,30 €
  • 13,50 €
Bühne
Leider ist unser Buchungssystem zur Zeit nicht erreichbar.
Bitte probieren sie es später noch einmal.

Ihre Karten

Alle grün markierten Sitze stellen die freien Plätze dar. Wählen Sie die von Ihnen gewünschten Sitze aus und klicken Sie im Anschluss auf den Button "In den Warenkorb".