Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Ich stimme zu

ENGELSTAEDTER - THE MAGIC OF QUEEN CLASSIC

Wie keine andere Band stand QUEEN mit ihrem charismatischen Frontmann Freddie Mercury für großartiges Entertainment, unglaubliche Bühnenpräsenz und kompromisslose Hingabe. Im November 1991 verließ Freddie Mercury die große Bühne des Lebens...

Eine spektakuläre Rock-Classic-Show

Presse 1Wie keine andere Band stand QUEEN mit ihrem charismatischen Frontmann Freddie Mercury für großartigesSTADEUM Entertainment, unglaubliche Bühnenpräsenz und kompromisslose Hingabe. Im November 1991 verließ Freddie Mercury die große Bühne des Lebens und hinterließ ein grandioses musikalisches Erbe.

Die neue Show um Sänger Markus Engelstaedter, ist eine einzigartige, musikalische Verneigung vor einer der größten Rockbands aller Zeiten:
QUEEN!

Seit Jahren zählt Markus Engelstaedter mit seiner 4 Oktaven Stimme bei Publikum und Presse zu den besten Queen-Interpreten Europas - jetzt kommt er endlich mit seiner
neuen Show nach. 

Rockband und Streichorchester bilden die perfekte Symbiose und machen diesen Abend zu einem einzigartigen Musik- und Showererlebnis.

In neuen, brillanten Arrangements (Bernd Meyer/Markus Engelstaedter) für 
Band & Streichorchester, interpretiert Markus Engelstaedter die großartigen Songs von QUEEN mit Emotion, Musikalität und eigenem Charisma.

Alle Welt-Hits von QUEEN, wie "A Kind Of Magic", "Under Pressure", "Don`t Stop Me Now", "The Show Must Go On" oder „We Are The Champions“, fehlen genauso wenig in der Show, wie ausgesuchte Songperlen  „Play The Game“ oder „Spread Your Wings“. Die hochkarätige Band mit Bernd Meyer (piano/arrangements), Hermann "Sherry" Trautner (guitar), Gerwin Eisenhauer (drums), Thomas Wildenauer (bass), Thomas Kölbl (keys) und ein 7-köpfiges Streichorchester, bringen den unvergleichbaren Queen-Sound energiegeladen auf die Bühne und begeistern das Publikum von der ersten Minute an.

Als “special guest” ist die amerikanische Sopranistin Aurora Sein Perry zu sehen, die seit ihrer in der Presse hochgelobten Interpretation der Königin der Nacht aus der Zauberflöte, europaweit als Sopanistin gefragt ist.

"Bohemian Rhapsody" oder "Who Wants To Live Forever" sind nicht die einzigen Highlights bei diesem Konzert. Spätestens wenn Markus Engelstaedter zusammen mit der Sopranistin Aurora Sein Perry die Hymne "Barcelona"singt, sind Gänsehaut-Momente garantiert. Versprochen!

Die Besucherkapazität ist aufgrund der aktuellen Hygiene-Verordnung auf 500 Personen begrenzt. Nicht buchbare Plätze wurden von uns im Voraus gesperrt. Um die Abstandsregeln einhalten zu können, werden die Stühle in 2er Gruppen und mit 1,5 Meter Abstand nach vorne, hinten und zu den Seiten gestellt. 

Wichtige Informationen für Ihren Besuch

Einlass
Um einen Einlass mit möglichst wenig Staupotential zu ermöglichen, bitten wir die Gäste mit Plätzen in den Reihen 1 bis 11 von 18 bis 19 Uhr auf das Gelände zu kommen. Für die Reihen 12 - 23 erfolgt der Einlass zwischen 19 und 19.45 Uhr 

Veranstalter: STADEUM Kultur- und Tagungszentrum 


 + Show Abo
+ Wahl Abo
+ Stadeum Card 25


 Präsentiert von

AOS
 Mit freundlicher Unterstützung


KVG

 


Hier geht's zur Platzwahl

Plätze wählen

Ihre Karten – Klicken Sie einfach auf die freien Plätze, um Ihre Auswahl zu treffen. Um die Karten zu kaufen, klicken Sie auf "zur Kasse".

Sitzplatzbelegung

Farbänderung bei Sitzwahl
  • frei
  • ausgewählt
  • im Warenkorb
  • belegt
Jetzt 25% Rabatt sichern!

Ihre Preisauswahl

Normalpreis
  • 53,00 €
  • 47,00 €
  • 42,00 €
STADEUM Card 25
  • 40,13 €
  • 35,62 €
  • 31,87 €
Bühne
Leider ist unser Buchungssystem zur Zeit nicht erreichbar.
Bitte probieren sie es später noch einmal.

Ihre Karten

Alle grün markierten Sitze stellen die freien Plätze dar. Wählen Sie die von Ihnen gewünschten Sitze aus und klicken Sie im Anschluss auf den Button "In den Warenkorb".