Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Ich stimme zu

Weihnachtsballett "Schwanensee"

Über 100 Jahre unangefochtene Popularität beim internationalen Publikum, machen Schwanensee zu einem der beliebtesten Werke aus dem klassischen Ballettrepertoire. „Wer Schwanensee nicht kennt, kann Ballett erst gar nicht verstehen.“ sagen...

Ein über­ra­gen­des Meis­ter­werk vol­ler Poe­sie, An­mut und Ele­ganz

Über 100 Jahre unangefochtene Popularität beim internationalen Publikum, machen Schwanensee zu einem der beliebtesten Werke aus dem klassischen Ballettrepertoire. „Wer Schwanensee nicht kennt, kann Ballett erst gar nicht verstehen.“ sagen Ballettkritiker. „Es ist eine Liebe, derer sich niemand zu schämen braucht, denn nirgends sonst ist das klassische Ballett zu so künstlerischer Vollendung gelangt wie in dieser neoromantischen Choreographie von Lew Iwanow.“ (Horst Koegler)

agenda productionUnglaublich, aber wahr: Die Uraufführung des Balletts, das sich um den Prinzen Siegfried und seine Liebe zur Prinzessin Odette dreht, war im Moskauer Bloschoi-Theater im Jahr 1877 aufgrund technischer und künstlerischer Mängel ein Reinfall. Erst die Gala 1894 in St. Petersburg zu Ehren von Peter I. Tschaikowsky brachte dem Werk den Durchbruch. Im folgenden Jahr haben Marius Petipa (1. und 3. Akt) und Lew Iwanow (2. und 4. Akt) das gesamte Werk choreografiert. Diese Choreografie legte den Grundstein für den bis heute anhaltenden Erfolg. 


Der Ballettklassiker - der vom Prinzen Siegfried, der Schwanenprinzessin Odette und dem Zauberer Rotbart, von Sehnsucht, Einsamkeit, Eifersucht und Glück erzählt - garantiert Anmut, Schwanenfedern, Spitzenschuhe und Emotion in Perfektion und fasziniert sein Publikum bis heute.

Die Companie
Das Ukrainian Classical Ballet wurde 2017 in Kiew gegründet. Unter der künstlerischen Leitung von Ivan Zhuraview präsentieren die talentiertesten Tänzer*innen der Ukraine das Beste der klassischen Ballett-Kunst. Zur Besetzung gehören etwa die berühmtesten SolotänzerInnen des Landes – u.a. Starsolisten des Nationaloper der Ukraine, die Träger der Ehrentitel „Verdiente Künstler“ – dazu zählen etwa Olga Golitsaya und Jan Väna.

"Ein sensibel erzähltes Märchen, virtuos mit allen klassischen Ballett-Kunststücken auf Spitze getanzt. Battements, Grands Jetés, Pirouetten und die beflügelten Arme: Das ganze Figurenvokabular wird eingesetzt für die magische Geschichte einer multiplen Verzauberung." General Anzeiger 

Tanz Workshop zu "Schwanensee" mit Tanya Sedlatzek
Am Samstag, 17. Dezember 2023 von 15 bis 17.30 Uhr
Mehr Infos finden Sie hier....

Ukrainian Classical Ballett
Musik: Peter I. Tschaikowsky

Veranstalter: STADEUM Kultur- und Tagungszentrum

+ Wahl Abo
+ STADEUM Card 25 

Gefördert durch
.
Hier geht's zur Platzwahl

Plätze wählen

Ihre Karten – Klicken Sie einfach auf die freien Plätze, um Ihre Auswahl zu treffen. Um die Karten zu kaufen, klicken Sie auf "zur Kasse".

Sitzplatzbelegung

Farbänderung bei Sitzwahl
  • frei
  • ausgewählt
  • im Warenkorb
  • belegt
Jetzt 25% Rabatt sichern!

Ihre Preisauswahl

Normalpreis
  • 46,00 €
  • 43,50 €
  • 40,50 €
  • 36,00 €
  • 23,50 €
STADEUM Card 25
  • 34,50 €
  • 32,62 €
  • 30,38 €
  • 27,00 €
  • 17,63 €
Bühne
Leider ist unser Buchungssystem zur Zeit nicht erreichbar.
Bitte probieren sie es später noch einmal.

Ihre Karten

Alle grün markierten Sitze stellen die freien Plätze dar. Wählen Sie die von Ihnen gewünschten Sitze aus und klicken Sie im Anschluss auf den Button "In den Warenkorb".