Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Ich stimme zu

Jesus Christ Superstar

Das legendäre Werk von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice erzählt die letzten Tage der Passionsgeschichte. Von Christen als "Gotteslästerei" zur Zeiten der Uraufführung 1971 noch als Skandal empfunden, zeigt diese Rockoper die kritische Sicht...

Rockoper von Andrew Lloyd Webber

Das legendäre Werk von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice erzählt die letzten Tage der Passionsgeschichte. Von Christen als "Gotteslästerei" zur Zeiten der Uraufführung 1971 noch als Skandal empfunden, zeigt diese Rockoper die kritische Sicht von Judas auf Jesus, den Erlöser.  

Jochen QuastAls Revolution des Broadways gefeiert, thematisiert das Musical eine nie dagewesene Perspektive auf die Leidensgeschichte Jesu. Provokant und hoch emotional finden Webber und Rice die perfekte Mischung zwischen religiösem Pathos und Entertainment. Webber komponiert zu Rice´s Erzählung Musik, die die Welt begeistert und die beiden über Nacht zu Broadway-Stars machte. Die Musik der Rockoper wurde millionenfach auf Schallplatten gekauft und krönte Webber mit bedeutenden Preisen. Nicht zuletzt wurde er 1997 von der Queen zum Lord geschlagen. 

Mitreißend und ergreifend schön - die gelungene Rockoper gehört weltweit seit Jahrzehnten zu den wichtigsten Musicals der Geschichte. 1971 am Broadway uraufgeführt, ist sie auch 50 Jahre später in Stade ein relevantes Werk, das sein Publikum mit Hits wie "I don´t know how to love him" oder "Superstar" immer wieder aufs Neue begeistert.

Jochen Quast 

Landestheater Detmold
Musikalische Leitung: Mathias Mönius
Regie & Choreographie: Götz Hellriegel

Jesus Tobias Bieri
Judas
Hannes Staffler u.v.a.

Pressestimmen:
Der Choreograph und Musical-Regisseur Götz Hellriegel verleiht der Inszenierung bei jeder Gelegenheit dynamischen Schwung mit zahlreichen Tanzeinlagen, Slow-Motion- und Standbildern. Erfrischende Highlights liefern gelungene Auftritte des Balletts, das auch mit Breakdance punktet.
(Lippische Landes-Zeitung)

Zu guter Letzt sind es die Band und Mitglieder des Symphonischen Orchesters Detmold unter der Leitung von Mathias Mönius, die einen enormen Anteil an der musikalischen Brillanz dieser Aufführung von „Jesus Christ Superstar“ haben. (…) Tosender Applaus und stehende Ovationen eines begeisterten Premierenpublikums.
(kulturfeder.de)

Grandiose Songs. (…) Tolle Aufführung. Spaß für alle.
(WDR 4 Kulturtipp)

Spannende Inszenierung mit starken Bildern (…) mit stehenden Ovationen vom Publikum gefeiert.
(Coesfelder Allgemeine Zeitung)

„Die aktuelle Produktion der großformatigen Rock-Oper am Landestheater Detmold meistert höchst souverän die damit verbundenen Anforderungen.“
(Orpheus)

„Hellriegel holt durch die Verbindung von Antike und Moderne die „letzten Tage Jesu“ in die Gegenwart. Ein vorzügliches Mittel, um die Wirkung bis heute darzustellen. (…) Alle Darsteller überzeugen und bringen damit die Dramatik dieser „letzten Tage Jesu“ zum Ausdruck (…) Das Publikum spendete immer wieder Beifall und feierte die Aufführung am Schluss lange, anhaltend, mit stehend dargebrachten Ovationen.“
(Wolfsburger Nachrichten)

Veranstalter: STADEUM Kultur- und Tagungszentrum

+ Deluxe Abo
+ Wahl Abo
+ Coole Klassiker Paket
+ STADEUM Card 25

Präsentiert von
.


Hier geht's zur Platzwahl

Plätze wählen

Ihre Karten – Klicken Sie einfach auf die freien Plätze, um Ihre Auswahl zu treffen. Um die Karten zu kaufen, klicken Sie auf "zur Kasse".

Sitzplatzbelegung

Farbänderung bei Sitzwahl
  • frei
  • ausgewählt
  • im Warenkorb
  • belegt
Jetzt 25% Rabatt sichern!

Ihre Preisauswahl

Normalpreis
  • 58,50 €
  • 53,00 €
  • 47,50 €
  • 39,00 €
  • 23,50 €
STADEUM Card 25
  • 43,87 €
  • 39,75 €
  • 35,62 €
  • 29,25 €
  • 17,63 €
Bühne
Leider ist unser Buchungssystem zur Zeit nicht erreichbar.
Bitte probieren sie es später noch einmal.

Ihre Karten

Alle grün markierten Sitze stellen die freien Plätze dar. Wählen Sie die von Ihnen gewünschten Sitze aus und klicken Sie im Anschluss auf den Button "In den Warenkorb".