Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Ich stimme zu

Justus Frantz

Der preisgekrönte und weltbekannte Pianist und Dirigent Justus Frantz kommt, nach langer Zeit, für einen Klavierabend wieder nach Stade. Der Visionär ist seit seinem ersten Klavierstudium in Hamburg eng mit dem Norden verbunden und sorgt als...

Klavierabend in Spitzenqualität mit Werken von Beethoven und Chopin

Der preisgekrönte und weltbekannte Pianist und Dirigent Justus Frantz kommt, nach langer Zeit, für einen Klavierabend wieder nach Stade. Der Visionär ist seit seinem ersten Klavierstudium in Hamburg eng mit dem Norden verbunden und sorgt als Gründer des "Schleswig-Holstein Musik Festivals" und der "Festspiele Mecklenburg-Vorpommern" jedes Jahr dafür, dass der Norden Deutschlands zu einem der wichtigsten kulturellen Treffpunkte in Europa wird. 

Justus FrantzSein großer Durchbruch gelang ihm allerdings schon 1970 mit den Berliner Philharmonikern unter der Leitung von Herbert von Karajan. Seitdem gastiert er ausnahmslos bei allen großen Orchestern, wie den New York Philharmonikern und ihrem damaligen Dirigenten Leonard Bernstein. 

An seinem Klavierabend präsentiert Justus Frantz u.a. Werke von Beethoven und Chopin - beide eher für ihre ernste uns stellenweise dramatische Musik bekannt. Frantz kombiniert diese Kompositionen wie die Waldsteinsonate oder Konzert-Etüden mit seinen außergewöhnlichen musikalischen Erfahrungen als internationaler Starpianist, arbeitet besonders die lyrischen Passagen heraus und gestaltet so einen fantastischen Klavierabend für das Stader Publikum, das er darüber hinaus mit seinen schier unerschöpflichen Musik-Anekdoten zu unterhalten weiß.

Seine Hingabe zur Musik begeistert seit Jahrzehnten nicht nur die Kenner*innen der klassischen Musik, auch sein Charisma bringt das Publikum jedes Mal ins Klassik-Fieber.

1994 dirigierte Justus Frantz beim Deutschland-Debüt der jungen Anna Netrebko im STADEUM.


Veranstalter: STADEUM Kultur- und Tagungszentrum
Hier geht's zur Platzwahl

Plätze wählen

Ihre Karten – Klicken Sie einfach auf die freien Plätze, um Ihre Auswahl zu treffen. Um die Karten zu kaufen, klicken Sie auf "zur Kasse".

Sitzplatzbelegung

Farbänderung bei Sitzwahl
  • frei
  • ausgewählt
  • im Warenkorb
  • belegt

Ihre Preisauswahl

Black Week Sale
  • 34,09 €
  • 31,36 €
  • 29,09 €
  • 23,64 €
  • 17,73 €
Bühne
Leider ist unser Buchungssystem zur Zeit nicht erreichbar.
Bitte probieren sie es später noch einmal.

Ihre Karten

Alle grün markierten Sitze stellen die freien Plätze dar. Wählen Sie die von Ihnen gewünschten Sitze aus und klicken Sie im Anschluss auf den Button "In den Warenkorb".