Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Ich stimme zu

Schnupper-Paket

3 Veranstaltungen für nur 69 Euro! Der Geschenk Gutschein zu Weihnachten, im Ticket-Point in der Birnbaum-Passage erhältlich.

Das STADEUM Weihnachtsgeschenk mit Erfolgsgarantie! 3 Veranstaltungen für nur 69 Euro!

STADEUMDer Geschenk Gutschein zu Weihnachten ist im Ticket-Point in der Birnbaum-Passage erhältlich.

Einlösen kann der Beschenkte sein Schnupper-Paket ab dem 2. Januar 2019 und sich so seine ganz persönlichen drei Lieblinge aus den nachstehenden Veranstaltungen auswählen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom STADEUM freuen sich schon auf Weihnachten und sind gerne bei der Suche nach dem passenden Weihnachtsgeschenk behilflich. Das Schnupper-Paket ist telefonisch erhältlich unter 0 41 41/ 40 91 20 oder direkt in Stade beim Ticket-Point in der Birnbaum-Passage.

 

HERR HOLM - NEBEN DER SPUR

Neben der Spur

Samstag 12.01.2019 19:45 Uhr

Seit 1991 steht Herr Holm, der unvergleichliche Polizist aus Hamburg, nun schon auf der Bühne. Mürrischer Blick, schlurfender Gang und Hornbrille sind ihm zum Markenzeichen geworden. Immer fest in seinem Glauben, dass nur Ruhe und Ordnung diese Welt vor Chaos und Willkür schützen können und unermüdlich in seinem Bemühen, die Menschen unseres Landes zu mündigen und gesetzestreuen Bürgern zu machen. Hat er dabei vielleicht auch ein wenig vergessen, an sich selbst zu denken? Man rauscht durchs Leben, den Blick nach vorn, rechts...


Konstellationen

Raffiniertes Stück um eine große Liebe in allen Variationen

Dienstag 15.01.2019 19:45 Uhr

Zwei-Personen-Stück vom Renaissance Theater Berlin mit Suzanne von Borsody und Guntbert Warns Eine Frau trifft einen Mann. Sie werden ein Paar – oder auch nicht. Nur ein anderes Wort, ein anderer Blick kann entscheidend dafür sein, wie und ob es überhaupt weitergeht. Hier befinden wir uns in einem Multiversum, in dem sämtliche vorstellbaren Ereignis-Varianten gleichzeitig nebeneinander existieren. Diese parallelen Wirklichkeiten werden auf der Bühne hintereinander vorgeführt: Bei einer Grill-Party begegnet der bodenständige Imker...


Eine Stunde Ruhe

Spritzige Komödie von Florian Zeller

Donnerstag 17.01.2019 19:45 Uhr

Eurostudio Landgraf mit Timothy Peach, Saskia Valencia u.a. Im Mittelpunkt der hinreißenden Komödie des französischen Erfolgsautors Florian Zeller steht der gutsituierte Zahnarzt Michel Leproux, der auf dem Flohmarkt eine Jazz-Schallplatte erworben hat, nach der er jahrelang vergeblich gesucht hat. Seinen freien Samstag will er damit verbringen, seine Neuerwerbung zu genießen. Dabei wird er jedoch fortwährend von der Familie, der Geliebten, von Freunden und diversen ungebetenen Gästen gestört, was ihn fast in den...


Hartenbreker

Ohnsorg-Theater mit Beate Kiupel, Erkki Hopf u.a.

Freitag 18.01.2019 19:45 Uhr

Unterhaltsames Lustspiel von Walter Hasenclever. Für den Großunternehmer Compaß ist die Ehe eine Firma, Gefühle sind „Privatsache“. Und so soll auch seine Tochter Lia ganz „geschäftsmäßig“ heiraten und aus dem Haus. Auf ihre Heiratsanzeige hin meldet sich der berufsmäßige Frauen-Tröster und –Versteher Möbius. Doch die Liebe macht, was sie will. Lia und Möbius treffen sich, verlieben sich ineinander - und wollen tatsächlich heiraten. Sein „Geschäft“ will Möbius natürlich aufgeben. Entschlossen will Lias Vater...


Hänsel & Gretel

Zeitlose Märchenoper in drei Bildern

Sonntag 20.01.2019 18:00 Uhr

Von Engelbert Humperdinck. Eine Aufführung vom Landestheater Detmold.  Die Grimm´schen Märchen besitzen eine über die Zeit hinausgehende Kraft und Aussage - für jedes Alter. Das beweisen die zahlreichen heutigen Film- und Musicaladaptionen. Die erste große musikalische Bearbeitung des Märchenstoffs, die sich auch noch bis heute in ungebrochener Tradition auf den Spielplänen der Opernhäuser behauptet, gelang Engelbert Humperdinck 1893 mit „Hänsel & Gretel“. Ihm glückte eine Familienoper par excellence. Das liegt nicht...


Philharmonisches Orchester Bremerhaven

Sergej Prokofjew, Felix Mendelssohn Bartholdy, Dmitri Schastakowitsch

Dienstag 22.01.2019 19:45 Uhr

Violinsolist: Preisträger Joseph Joachim Violinwettbewerb Hannover (Leonard Fu, Schleswig-Holstein) Leitung: Ektoras Tartanis Sergej Prokofjew - Symphonie Nr. 1 D-Dur op. 25 („Symphonie classique“) Felix Mendelssohn Bartholdy – Violinkonzert e-moll op. 64 Dmitri Schostakowitsch - Symphonie Nr. 9 Es-dur op. 70 Der Violinsolist für das Konzert steht inzwischen fest. Es ist Leonard Fu aus Quickborn, 5. Preisträger des 10. Internationalen Joseph Joachim Violinwettbewerbs 2018 in Hannover. 1997 in Kiel geboren, begann Leonard Fu...


Der eingebildete Kranke

Komödie von Moliére

Donnerstag 14.02.2019 19:45 Uhr

Gastspiel vom Ernst Deutsch Theater aus Hamburg Der reiche Kaufmann Argan ist ein Hypochonder, der ein ganzes Heer von Ärzten beschäftigt, die gepfefferte Honorare kassieren. Auch seine zweite Ehefrau Béline ist nur hinter seinem Geld her. Um die Arztkosten zu senken, will Argan seine Tochter Angélique mit einem wenig attraktiven Arzt verheiraten. Diese ist jedoch unsterblich in Cléante verliebt. Toinette, Dienerin im Hause Argan, kann diese Machenschaften nicht länger ertragen und spinnt eine Intrige, die Argan endlich die Augen...


Philharmonisches Orchester Bremerhaven

Antonín Dvořák, Max von Schillings, Hector Berlioz

Mittwoch 20.02.2019 19:45 Uhr

Solist: Jochen Kowalski (Alt) Leitung: Generalmusikdirektor Marc Niemann Antonín Dvořák – Sinfonische Dichtung „Die Mittagshexe“ op. 108 Max von Schillings - „Hexenlied“ op. 15 Hector Berlioz - „Symphonie fantastique“ op. 14 Der aus Brandenburg stammende Kammersänger Jochen Kowalski ist einer der vielseitigsten und ungewöhnlichsten Altisten der Gegenwart. Seine Laufbahn begann er in den 80er Jahren an der Komischen Oper in Berlin unter dem Künstlerischen Leiter Professor Harry Kupfer. Viele herausragende Partien...


Alan Frei

Mach Dich Frei

Donnerstag 21.02.2019 19:45 Uhr

Drittes Soloprogramm des schweizer Stand-Up-Comedian. Der Gewinner zahlreicher Comedypreise gehört zu den Senkrechtstartern der neuen Stand-Up-Generation. Er ist regelmäßig im Fernsehen zu erleben und seit vielen Jahren Mitglied des überaus erfolgreichen Ensembles von RebellComedy. Ganz nach dem Motto seines neuen Solos „Mach Dich Frei“ bestreitet er neue Wege in der Comedy, durchbricht alte Lachgewohnheiten und macht sich auf zu ganz neuen Humorspären. Er stellt sich den wichtigen Fragen der Menschheit: Wo kommen wir her?...