Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Ich stimme zu

Stinkt Pink?

Erfrischende Performance zum Thema Pubertät und Erwachsenwerden vom theater die stromer. Wie bin ich hier reingekommen und wo ist verdammt noch mal der Ausgang? Kann man von Heulen abnehmen? Wie sieht diese „Mission Mars Stellung“ aus, von...

1000 Fragen....

Erfrischende Performance zum Thema Pubertät und Erwachsenwerden vom theater die stromer.

Christoph RauWie bin ich hier reingekommen und wo ist verdammt noch mal der Ausgang? Kann man von Heulen abnehmen? Wie sieht diese „Mission Mars Stellung“ aus, von der alle reden? Spielen Mädchen lieber mit weichen Fußbällen als mit harten? Wie soll das eigentlich gehen, „man selbst zu sein“, wenn man doch gerade viel zu sehr damit beschäftigt ist, dem eigenen Spiegelbild auszuweichen?

Das „theater die stromer“ hat in Fragebogenaktionen und Workshops mit Jugendlichen eine Vielzahl von Fragen gesammelt. Mit ironisch-kritischem Blick auf Phänomene rund um das Thema Pubertät werden die Falltüren und Sackgassen des Erwachsenwerdens untersucht: performativ, originell, anregend und unterhaltsam. Es wird keine Frage gescheut und jeder Zuschauer findet seine eigenen, individuellen Antworten. Nach den Erfahrungen der bisherigen Vorstellungen ist „Stinkt Pink?“ auch gerade für junge Menschen geeignet, die eigentlich „null Bock“ auf Theater haben.

Veranstalter: STADEUM Kultur- und Tagungszentrum GmbH & Co. Betriebs KG


Mit freundlicher Unterstützung

Sparkasse Stade-Altes Land
Informationen für Schulen


Ansprechpartnerin

Ruth Meyer
Referentin für Kinder- und Jugendtheater
04141 40 91 14
E-Mail: meyer@stadeum.de