Diese Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung Ich stimme zu

Unser Aboprogramm 19/20

Lassen Sie sich mit unseren Veranstaltungen aus dem Alltag entführen und gönnen Sie sich eine besondere Auszeit!


Die Veranstaltungen sind im freien Verkauf ab Donnerstag, 1. August 2019 um 9.00 Uhr buchbar!                                                                    

Willkommen bei den Hartmanns

Komödie nach dem Film von Simon Verhoeven

Donnerstag 07.05.2020 19:45 Uhr

Mit Antje Lewald, Steffen Gräbner u.a. Eine Aufführung des Tournee-Theater Thespiskarren, Bühnenfassung und Regie: Michael Bleiziffer Nach dem Besuch eines Flüchtlingsheims beschließt Angelika Hartmann, pensionierte Lehrerin und frustrierte Ehefrau auf der Suche nach einer sinnvollen Beschäftigung, gegen den Willen ihres Mannes Richard, Oberarzt in der späten Midlife-Crisis, den Asylsuchenden Diallo aus Westafrika bei sich zu Hause aufzunehmen. Mit dieser Entscheidung sorgt sie für ein katastrophales Durcheinander in ihrer...


Ferdi und die Feuerwehr

Mit vielen Songs zum Thema Feuerwehr

Sonntag 10.05.2020 15:00 Uhr

Feuerrotes Singspiel über Mut und das Zusammenspiel der Generationen. Eine Aufführung vom Atze Musiktheater, Berlin Allein zu Hause: Ferdi und sein Opa sind ein perfektes Team und sie verbringen viel Zeit zusammen zuhause. Besonders liebt Ferdi es, mit seinem Opa Feuerwehr zu spielen. Eines Tages fällt Opa bei einem gespielten Feuerwehreinsatz von der Leiter und kann sich nicht mehr bewegen. Da Opa leider vergessen hat, sein Handy aufzuladen, muss Ferdi sich ganz allein überlegen, was zu tun ist. Wird er es schaffen, Hilfe für seinen...


Musikalische Antipoden

Philharmonisches Orchester Bremerhaven

Mittwoch 13.05.2020 19:45 Uhr


Die Nächte der Barbaren…

… oder der erste Morgen der Welt

Samstag 23.05.2020 19:45 Uhr

International gefeiertes Tanztheater der Compagnie Hervé Koubi. Hervé Koubi taucht ein in die 3000-jährige Geschichte des Mittelmeerraums: in einen Schmelztiegel permanenten Aufruhrs zwischen unzähligen Kulturen. Zu klassischer Musik von Mozart, Wagner, Fauré oder auch rastlosen Percussion-Rhythmen performen die Tänzer artistisch-virtuos einen funkelnden Gegenentwurf zu tradiert verzerrten Bildern des Fremden. Sie werfen ihre Körper in stilisierte archaische Rituale. Helme glitzern. Messer wirbeln. Die Washington Post kommentiert:...